Podiumsdiskussion: Design for Good or Evil

14:30 – 15:30, Forum Finkenau

Themen:
  • UX
  • E-Commerce

Ist es ethisch und moralisch vertretbar, mit guter UX seine Kunden auszutricksen?

In dieser Podiumsdiskussion soll es darum gehen, wie sich Unternehmenskennzahlen und Businessmodelle auf Entscheidungen im Produkt-Design auswirken und ob diese immer ethisch und moralisch zu vertreten sind. Wir möchten die „dunkle“ Seite des UX Designs beleuchten, und diskutieren dazu u.a. die folgenden Fragen:

• Wie sehr kann man durch Usability und User Experience (UUX) die Nutzer manipulieren?
• Ist es moralisch verwerflich zum Kauf oder Spiel zu verführen?
• Sind UX Designer schlechte Menschen?
• Wie können wir verhindern, dass Nutzer ledglich als Zahlen und KPIs gesehen werden?

Ausführliche Link-Empfehlungen gibt es hier.

Moderator der Diskussion ist Matthias Müller-Prove, unabhängiger Experience- und Interaction-Designer.