Rückblick auf dem Hamburger World Usability Day 2016

Schwerpunktthema: Nachhaltigkeit

Mit über 400 Gästen hat der WUD 2016 alle vorherigen noch übertroffen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr! Es gab hauptsächlich positive Resonanz. Dabei war es nicht so einfach, ein vielfältiges Programm zusammenzustellen, das alle Bedürfnisse erfüllt. Das Thema "Sustainable (green) UX" ist wohl noch nicht so präsent in der UX-Szene und wir hatten nur halb so viele Vortragseinreichungen, wie in den Vorjahren. Die Speakers' Corner wurde von vielen sehr gelobt und intensiv genutzt für Diskussionen und Fragen. Wir hatten den Eindruck, dass es viele gute Gespräche und Impulse zum Thema Nachhaltigkeit und nachhaltige UX gab.

Natürlich könnt ihr hier noch einmal alle Slides der Vorträge und Fotos vom Tag anschauen. Die Slides sind im Programm beim jeweiligen Vortrag zu finden. Einen Foto-Rückblick bekommt ihr auf Instagram. Wie der WUD aus der Sicht eines Teilnehmers war, könnt ihr hier im Bericht von Torsten Sannwald nachlesen. Matthias Müller-Prove, unser Moderator für die Vorträge im Ditze-Hörsaal, hat ebenfalls einen Rückblick geschrieben.

Die Speaker

Speaker
Björn Hipp TEAMS Design Hamburg
Speaker
Christoph Buckler Ergosign GmbH
Speaker
Diana Frank Beratung für nutzerzentrierte Prozesse
Speaker
Dirk Lewandowski HAW Hamburg
Speaker
Ediz Kiratli eresult GmbH
Speaker
Hannes Musekamp Ergosign GmbH
Speaker
Irene Schuler Consumer & Design Research
Speaker
Jan Kiekeben Immonet GmbH
Speaker
Jenny Gabel eparo GmbH
Speaker
Julian Mengel Micromata GmbH
Speaker
Kai von Luck HAW Hamburg
Speaker
Malte Lücken eparo GmbH
Speaker
Meike Koldorf TEAMS Design Hamburg
Speaker
Rafael Kugel RatioDrink AG
Speaker
Simone Schramm Human Interface Design GmbH
Speaker
Steffen Hess Fraunhofer IESE,Fachvorstand GermanUPA e.V.
Speaker
Steffen Tröger BigBoxBerlin 15qm GmbH
Speaker
Thorsten Jonas CELLULAR GmbH
Speaker
Timon Gehrhardt WeltN24 GmbH

Der WUD Hamburg 2016 wurde unterstützt durch

Außerdem möchten wir uns bei Beate Winter (Moderation der Vorträge im Forum Finkenau), Matthias Müller-Prove (Moderation der Vorträge im Ditze Hörsaal) und Claudia Braun (Sketchnotes aus Ergebnissen der Speakers' Corner) für ihre Unterstützung bedanken.