The Matrix has you…

15:30 – 16:00

Themen:
  • VR
  • HTC Vive
  • UX
  • Rapture
  • Mixed Reality
  • Oculus Rift

Wie weit kann Dark UX in VR/AR/MR gehen?

Immersion und Präsenzempfinden sind in Virtual/Augmented/Mixed Reality Anwendungen stärker und unmittelbarer als in jedem anderen Medium. Und sobald User sich ein Headset aufsetzen, bringen sie eine hohe Bereitschaft zur suspension of disbelief mit in die Anwendung. Ein Umgebung wie geschaffen für Dark UX.

Der Vortrag versucht anhand von experimentellen Hochschulprojekten (sowie einigen kommerziellen Arbeiten) zu zeigen, wie weit man User in immersiven Interfaces täuschen kann. Mit frei verfügbarer Consumertechnik wie Apples ARKit, Vive Pro oder Hololens und in speziell entwickelten Szenarien die hinterfragen, wie weit man gehen sollte.

Material zur Session

Speaker

Speaker
Prof. Michael Jonas Brand Academy
;